Stickler Therese, Balas Maria, Glas Natalie, Weber Karin, Fuchs Britta, Damyanovic Doris, Wernhart Susanna, Hübl Johannes:

Naturgefahren vermitteln, Eigenvorsorge stärken.

Empfehlungen für die Einbeziehung von Zugezogenen und MigrantInnen.

Wien, 2019
Reports, Band 0685
ISBN: 978-3-99004-504-6
77 S.
BürgerInnen können einen entscheidenden Beitrag zur Vorsorge vor Naturgefahren leisten, z. B. durch technische Maßnahmen beim Bauen und Sanieren. BürgerInnen, die noch nicht lange in einer Gemeinde wohnen, sind dabei besonders gefordert, weil sie die Risiken von Naturgefahren in der Region oft nicht kennen. Deswegen werden zu wenige Maßnahmen zur Eigenvorsorge getroffen.
Die Studie fasst leicht umsetzbare Empfehlungen zusammen, um Zugezogene und MigrantInnen besser über ihr Risiko und mögliche Schutzmaßnahmen zu informieren. Diese Empfehlungen richten sich an Gemeinden, freiwillige Feuerwehren, Organisationen, die MigrantInnen betreuen, und an die für den Schutz vor Naturgefahren verantwortlichen Stellen der Bundesländer und des Bundes. Auch Tipps, was betroffene Personen selbst als Vorsorge für den Schutz vor Naturgefahren tun können, sind enthalten.

Download (6.5 Mbytes)

Zusammenfassung/Summary barrierefrei (41 Kbytes)